Rechnungswesen mit LBU

Mit dem Rechnungswesen der SAP – eingeführt durch die LBU – lösen Sie Ihre Fragestellungen im externen und internen Rechnungswesen effizient, prüfungssicher. Sie erhalten sämtliche Auswertungen, die eine moderne Unternehmensführung von erfordert.

Herausforderungen

Die gesetzlichen Entwicklungen in der Rechnungslegung wie zuletzt mit dem BilMoG, eine steigende Bedeutung steuerlicher Sachverhalte und komplexer werdende Unternehmensstrukturen, z.B. durch Zusammenschlüsse, stellen auch Sozialunternehmen in ihrem Rechnungswesen vor höhere Anforderungen. Hinzu kommen branchentypische Herausforderungen wie Nachweise für Zuschussmittel oder dem Verfolgen des Zahlungsverhaltens beispielsweise von Kostenträgern. Gerade der hohe Anteil an im weitesten Sinne öffentlichen Mitteln stellt eine besondere Verpflichtung zu transparentem Wirtschaften dar.

Lösung im Überblick

Das Rechnungswesen der LBU basiert auf der weltweit führenden betriebswirtschaftlichen Software SAP™ ERP und deckt alle spezifischen Besonderheiten der Sozialbranche ab. Die Durchgängigkeit aller Prozesse in Haupt- und Nebenbuchhaltungen, Anlagenwirtschaft und Controlling stellt den jederzeitigen Zugriff auf alle Informationen sicher.

Ein ausführliches Organisationskonzept bildet Ihre Unternehmensstruktur ab – sowohl im Hinblick auf die interne Unterteilung z.B. nach Verantwortlichkeiten, als auch übergeordneten Zusammenfassungen wie z.B. in der Konsolidierung oder Segmentberichterstattung. Gemeinsame Daten wie beispielsweise die Geschäftspartner oder ein übergreifender Kontenplan müssen nur einmal gepflegt werden.

Die SAP™ Berechtigungsverwaltung und das benutzerorientierte Rollenkonzept stellen dabei sicher, dass jeder Benutzer nur auf die ihm zugänglichen Daten zugreifen kann und gleichzeitig in seinen spezifischen Arbeitsabläufen optimal unterstützt wird. Das LBU-Rechnungswesen ist nahtlos mit allen anderen SAP-Modulen verknüpft.

Nutzen

Mit dem Rechnungswesen von LBU schaffen Sie die Basis für eine zukunftssichere Unternehmensentwicklung:

  • Eine hohe Flexibilität in der Abbildung der Organisationsstrukturen begleitet Ihre Unternehmensentwicklungen.
  • Ein hoher Automatisierungsgrad bei Standardabläufen und die schnelle Bereitstellung aller Informationen steigert die Effizienz ihrer Verwaltungsabläufe.
  • Sicherstellung eines schnellen Rechnungsabschlusses.
  • Stärkung der unternehmerischen Handlungsfähigkeit durch direkten Zugriff der Verantwortlichen.
  • Prüfungssichere Abbildung Ihres Rechnungswesens, anerkannt von Wirtschaftsprüfern, IT-Systemprüfern und der Steuerverwaltung (GDPdU).
  • Branchenspezifische Voreinstellungen in den entsprechenden SAP™ ERP-Modulen bilden die Grundlage für eine effiziente Einführung. Ein Projektvorgehen nach dem SAP-Roadmap-Verfahren sichert die individuelle Ausrichtung auf Ihre Unternehmensbedürfnisse

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?
Dann klicken Sie hier.